Zahnimplantate aus Lüneburg: Lebensqualität!

Sicherer digitaler Implantologie-Workflow
im ZahnZentrum Lüneburg

Ein Foul beim Fußball, der Sturz mit dem Rad oder ganz einfach das Alter:
Die Gründe für einen Zahnverlust sind vielfältig. Aber wie so oft im Leben – es gibt eine Lösung!

Mehr Lebensqualität mit einem Zahnimplantat aus Lüneburg

Im ZahnZentrum Lüneburg haben wir in den vergangenen Jahren Hunderte Zahnimplantate gesetzt. Unsere Motivation ist die Lebensqualität unserer Patientinnen und Patienten. Ganz gleich, in welchem Alter Sie sich befinden: Ein Zahnimplantat ist immer eine medizinisch sinnvolle Therapiemöglichkeit. Denn die künstliche Zahnwurzel kommt dem ursprünglichen Zustand am nächsten.

Was ist ein Implantat?

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die nach einem Zahnverlust in den Kiefer eingesetzt wird. Nachdem das Knochengewebe fest mit dem Implantat verwachsen ist, dient die künstliche Wurzel dem weiteren Zahnaufbau mit Zahnersatz aus unserem Praxis-Meisterlabor. Die Implantation wird meist ambulant unter örtlicher Betäubung vorgenommen.

Sichere navigierte Implantologie | Digitaler Workflow

Wenn es medizinisch sinnvoll ist, setzen wir Zahnimplantate im ZahnZentrum Lüneburg im Rahmen eines „digitalen Workflows“.
Wir veranschaulichen Ihnen an dieser Stelle damit exemplarisch eine mögliche Therapieform im Rahmen der
modernen Zahnmedizin in unserer Praxis.

1

DIGITALE BILDGEBUNG

Digitale Diagnostik mit 3-D-Aufnahmen (DVT)

2

IMPLANTAT-PLANUNG

Digitale Behandlungsplanung mit einer Planungssoftware auf Basis der 3-D-Bilder. Knochenaufbau, falls nötig, mit künstlichem oder eigenem Knochenmaterial

3

NAVIGIERTE IMPLANTOLOGIE

Sichere und minimalinvasive Implantat-OP durch navigierte Implantologie mit Bohrschablonen, die im digitalen 3-D-Druckverfahren hergestellt werden

4

DIGITALE ABFORMUNG – SCAN

Scan statt Abdruck für hochwertigen Zahnersatz
in noch besserer Qualität.
Kein Würgereiz mehr.

5

DIGITALE ZAHNERSATZ-PLANUNG IM
PRAXIS-MEISTERLABOR

 Unsere Zahntechniker und Zahntechnikerinnen kombinieren traditionelles Handwerk mit moderner Technik, zum Beispiel digitale Planung des Zahnersatzes.

6

ZAHNERSATZ MADE IN LÜNEBURG

Auf der digitalen Planungsgrundlage stellen wir Ihren implantatgetragenen Zahnersatz her.
In Handarbeit!

Verhalten nach einer Implantat-OP      

Sie haben sich für ein Zahnimplantat entschieden?
Dann können Sie hier noch einmal in Ruhe nachlesen, wie Sie sich im Anschluss
an die Operation am besten verhalten, um den Heilungsprozess zu fördern.

Sedierung | Narkose

Implantat-Behandlungen führen wir in den allermeisten Fällen unter örtlicher Betäubung durch, da das Setzen eines Implantates im ZahnZentrum Lüneburg zu den Routineeingriffen zählt, der nur wenige Minuten dauert.

Wenn Sie es wünschen, führen wir die Behandlung gemeinsam mit unserer langjährigen Anästhesistin in Vollnarkose durch. Auch eine Behandlung unter Sedierung ist möglich.

Vollnarkosen (Allgemeinanästhesie) sind auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin ebenfalls möglich, als Intubationsnarkose (ITN). Diese sehr schonende Form der Anästhesie wenden wir zum Beispiel an bei:

  • Angstpatienten,
  • Patientinnen und Patienten mit einem Handikap,
  • nicht ausreichender lokaler Betäubung,
  • Patienten mit starkem Würgereiz und
  • Kleinkindern.

Seit Jahren arbeiten wir sehr erfolgreich mit der Anästhesistin Frau Dr. Asnath Gutmann zusammen, die zu uns in das ZahnZentrum Lüneburg kommt.

Finanzierung

Von unseren Patientinnen und Patienten im ZahnZentrum Lüneburg wissen wir, dass der private Zuzahlungsanteil, gerade bei Implantaten und hochwertigem metallfreien Zahnersatz, das Budget überfordern kann. Gerne bieten wir Ihnen deshalb die Bezahlung unserer Behandlung per Rechnung und Finanzierung an.

Bitte sprechen Sie uns an!

Hinweise zur Datenverarbeitung:

5 + 1 =